Inhaltsverzeichnis

Einst wurden digitale Bestellungen als Zukunftsmusik angesehen, jetzt sind sie definitiv von Dauer. Das sind gute Neuigkeiten, da dies einen Gewinn für alle betroffenen Parteien bedeutet. Hoteliers können klarere Gästeprofile generieren und dadurch das Gästeerlebnis besser optimieren, während Gäste die Hospitality Journey in ihre eigenen Hände nehmen und selbst entscheiden können, wann sie bestellen und bezahlen und wie sie bezahlen.

Immer mehr bewegt sich die Welt hin zum Modell „Digital zuerst“ und Hotelrestaurants bilden dabei keine Ausnahme. Eventuell bist du noch nicht mit digitalen Bestellungen vertraut, deshalb werfen wir in diesem Artikel einen genaueren Blick darauf, einschließlich wie sie dem Restaurant deines Hotels nutzen können.

 

Was sind digitale Bestellungen?

Digitale Bestellungen stellen eine Technologie dar, mit der Kunden in einem Restaurant online von einem Handy oder Tablet aus bestellen können. Während digitale Erlebnisse sich entwickeln, werden sie bei allen Aspekten unserer Leben üblich und Hotelrestaurants sollten dabei nachziehen. Digitale Bestellungen verbessern das Gästeerlebnis, denn durch sie kann dein Hotel mithilfe von Profilbildung besser auf Bedürfnisse und Präferenzen von Gästen eingehen.

Digital zu bestellen, ist eine Möglichkeit, Bestellungen zu optimieren und guten Service zu gewährleisten, selbst zu Spitzenzeiten und mit weniger Personal. Gäste können bestellen, wann sie möchten und nach Belieben bezahlen, sei es per PayPal, per Kreditkarte oder indem sie die Restaurantausgaben auf ihre Hotelrechnung setzen. Es ist bequem und effizient.

 

Was sind die Vorteile von digitalen Bestellungen für Hotelrestaurants?

Wir haben bereits auf einige der Vorteile von digitalen Bestellungen für Hotelrestaurants angespielt, aber lass uns jetzt einen detaillierteren Blick auf die Vorteile werfen. Vielleicht magst du dir auch unsere 10 Tipps ansehen, wenn du digitale Bestellungen umsetzt.

1. Verbessere das Gästeerlebnis

Ein wichtiger Teil der Gästezufriedenheit in einem Hotel oder einem Hotelrestaurant geht darum, dass Gäste ihr Erlebnis in ihre eigenen Hände nehmen können. Indem du die Möglichkeit umsetzt, online zu bestellen, können Gäste nicht nur nach Belieben bestellen, sondern jedes Mal, wenn sie zurückkommen, ist es auch einfacher, da deren Zahlungsprofil genauso wie deren Präferenzen gespeichert werden. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, die Kundenanpassung und die Personalisierung zu nutzen, die jene suchen.

Das bedeutet, dass Gäste, die mehrere Tage bei dir übernachten, oder wiederkehrende Gäste deren Speisen zu deren Zimmer bequem bestellen und sie darüber abbuchen können, ohne dass sie jemals den Komfort ihres Betts verlassen müssen. Stelle es dir als einen Zimmerservice 2.0 vor, für den deine Mitarbeiter bei der Annahme der Bestellung keinen Finger rühren müssen.

Erkunde fünf Gästeerwartungen und wie du sie übertreffen kannst.

2. Es ist bequemer und effizienter

Einer der Hauptgründe für die Online-Bestellung ist die Tatsache, dass sie bequemer und effizienter ist. Das bedeutet, dass die Gäste eher im Hotelrestaurant essen, wenn die Hotels die Online-Bestellung einführen, weil es bequem ist und sie nach einem langen Tag mit Geschäftsterminen oder Besichtigungen nirgendwo hingehen müssen. Das geht Hand in Hand mit einem verbesserten Gästeerlebnis.

3. Ermögliche Gäste, deren Bestellung nachzuverfolgen

Die Fähigkeit, eine Bestellung nachzuverfolgen, hält hungrige Gäste in Schach und somit kann dein Servicepersonal sich darauf konzentrieren, hervorragenden Service zu bieten anstatt Updates zum Bestellstatus geben zu müssen. Zudem können sich Gäste durch diese Sichtbarkeit sicher fühlen, da sie wissen, dass ihre Essensbestellung verarbeitet wurde. Je nach Zeitplanung können Gäste dann entscheiden, ob sie im Restaurant essen oder sich das Essen auf das Zimmer bringen lassen, was mehr Tische für externe Restaurantgäste und somit mehr Potenzial für Gewinne erzeugt.

4. Erstelle Gästeprofile

Einer der wichtigsten Vorteile der digitalen Bestellung ist die Möglichkeit, Gästeprofile zu erstellen. So können alle Services deines Hotels, nicht nur die Zimmer, auf den Gast und seine Vorlieben ausgerichtet werden. Indem du Daten zu Speisen und Getränken in deine Gästeprofile aufnimmst, kannst du deine Kunden besser verstehen und deine Services entsprechend optimieren.

Je mehr Gästedaten du hast, desto besser kannst du datengestützte Entscheidungen zur Optimierung, zur Verbesserung des Gesamterlebnisses und zur Ermittlung der Gästepräferenzen treffen. Erfahre mehr über das Erstellen von Gästeprofilen. So hast du auch mehr Möglichkeiten für Upselling, und für Gäste, die regelmäßig das Hotelrestaurant besuchen, kannst du Rabatte anbieten, um sie zum Wiederkommen und Bleiben zu bewegen.
 

5. Mache Nachrichten klar und einheitlich über die Kanäle hinweg

Die Online-Bestellung für das Restaurant deines Hotels ist eine gute Möglichkeit, die Kommunikation zu optimieren. Das bedeutet, dass dein Marketingteam dein Restaurant dabei unterstützen kann, sein Angebot im bestmöglichen Licht zu präsentieren und die Online-Bestellung als weiteren Kanal zur Umsatzsteigerung zu nutzen. Die Speisekarten können leichter in den sozialen Medien geteilt werden und haben so die Möglichkeit, sich weiter zu verbreiten - genau das, was du dir für das Marketing durch Mundpropaganda wünschst.

Anstatt eine eigene Webseite für das Restaurant zu erstellen, kannst du es in die Webseite deines Hotels integrieren und mit der Bestellseite verlinken, wobei du die Nachrichten von Anfang bis Ende kontrollierst. Das bedeutet, dass deine Marketingbotschaften auf allen Kanälen klar und einheitlich sind und dass die User Journey über alle Touchpoints deiner Marke hinweg nahtlos ist.
 

6. Kurble den Verkauf an

Digitale Bestellungen sind auch ideal, um den Umsatz im Hotelrestaurant zu steigern, sowohl bei Gästen als auch bei externen Restaurantgästen. Immer mehr Gäste sind zu faul, um anzurufen oder ihr Zimmer zu verlassen. Anstatt den Zimmerservice anzurufen, können sie direkt von ihrem Telefon aus bestellen. Dieser Komfort ist ideal, um den Umsatz zu steigern.

Bei externen Restaurantgästen kannst du den Umsatz ankurbeln, indem du das Restaurant deines Hotels auf verschiedenen Online-Webseiten für Lieferservices auflistest und so eine alternative Einnahmequelle für dein Hotel schaffst, damit du nicht nur vom Zimmerverkauf abhängig bist.

Fazit

In diesem Artikel haben wir uns mit der digitalen Bestellung und ihren Vorteilen für Hotelrestaurants befasst. Dazu gehören: Verbesserung des Gästeerlebnisses, mehr Bequemlichkeit, Nachverfolgung der Bestellung, Erstellung von Gästeprofilen, klare und einheitliche Nachrichten und Steigerung des Umsatzes. All diese Vorteile machen deutlich, warum dieser Service ein absolutes Muss ist.

Die Einführung von digitalen Bestellungen ist eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass dein Betrieb gästeorientiert ist und den Gästen bei jedem Schritt auf ihrer Reise mit deiner Marke das bietet, was sie wollen - und zwar durch ein gezieltes, individuelles Erlebnis, bei dem sie das Sagen haben. Je mehr Services du zusätzlich zu den Zimmern anbieten kannst, desto mehr kannst du deinen Gewinn steigern und die Rentabilität deines Hotels sichern.

 

Fünf Dinge, die zu erwägen sind, wenn du dein nächstes POS auswählst

Wir müssen dir nicht erzählen, dass es viel dabei zu erwägen gibt, ein POS für den Betrieb deines Hotelrestaurants zu wählen. Dementsprechend haben wir die lange Liste auf die fünf entscheidenden Fragen eingegrenzt, die du dir stellen solltesPOS_Web + Social_1200x700 - Email_DE