Branche  |  29 April 2022  |  Eva Lacalle  |  4 Minuten zum Lesen

Die besten Nachhaltigkeitstrends und -initiativen für Hotels

sustainability hotels
Zurück zur Startseite
  • Diesen Artikel teilen

Was haben Nachhaltigkeit, Hotels und grüne Initiativen alle gemeinsam? Grüne Initiativen sind Praktiken, die Hotels in die Tat umsetzen, um nachhaltiger zu sein. Das Hauptziel von Nachhaltigkeit besteht darin, die Auswirkung deines Hotels auf die Region zu minimieren, indem unnötige Energienutzung reduziert, Nutzung von alternativen Energien unterstützt und Treibhausgase reduziert werden. Damit will man sich bemühen, den Verlauf der Erderwärmung zu verändern.

Sicherlich kann kein Hotel alleine den Verlauf der Erderwärmung verändern, aber jedes kleine Bisschen hilft. Aus diesem Grund sollte Nachhaltigkeit mehr als nur ein Trend und eher eine Methode sein, mit der Hotels im heutigen Markt betrieben werden können.

Einige der 10 besten Nachhaltigkeitstrends und -initiativen für Hotels beziehen sich auf die folgenden Bereiche:

  1. Energieeinsparung
  2. Einrichtungen
  3. Abfallreduzierung und -effizienz
  4. Bewerbung von nachhaltigen Verkehrsmitteln
  5. Kluge Wahl von Reinigungsprodukten mit minimaler Auswirkung auf die Umwelt
  6. Sorgfältige Auswahl an lokalen Speisen im Hotelrestaurant
  7. Ermutigung von Gästen dazu, nachhaltige Entscheidungen zu treffen
  8. Bewerbung des Ökotourismus
  9. Wassereinsparung
  10. Betriebskosten

Warum lädst du dir nicht unsere kostenlose Anleitung „Grünes Hotel der Zukunft“ herunter, um einen detaillierteren Blick auf Nachhaltigkeit zu werfen? Bis dahin sehen wir uns mit dir in diesem Artikel gerne die verschiedenen, oben genannten Bereiche, die Gründe, warum Nachhaltigkeit in Hotels wichtig ist, sowie die gängigsten Nachhaltigkeitspraktiken für Hotels an.

 

 

Warum ist Nachhaltigkeit für Hotels wichtig?

Laut der Weltorganisation für Tourismus der Vereinten Nationen (UNWTO) sind Hotels für 1 % der globalen Ausstöße verantwortlich. Diese Zahl steigt weiterhin an, da der Bedarf nach Hotels ansteigt. Aus diesem Grund ist es so wichtig, Nachhaltigkeitsinitiativen in Hotels umzusetzen, um diese negative Auswirkung abzuschwächen.

Nachhaltigkeitsmaßnahmen stellen neben der Bedeutung für Hotels, deren Auswirkung auf die Umwelt zu reduzieren, ebenfalls eine wichtige Strategie dar, um neue Kunden anzulocken. Laut einem Nachhaltigkeitsbericht von Booking.com interessieren sich 68 % der Kunden für die Suche nach umweltfreundlichen Hotels und 87 % der Reisenden weltweit behaupten, dass sie nachhaltig reisen möchten.

Zudem ist Nachhaltigkeit im Hotelsektor wichtig, um eine Verbindung mit der lokalen Bevölkerung herzustellen und zugleich die umgebende natürliche Umgebung und Biodiversität zu schützen. Wenn dieses lokale Element zum Hotelerlebnis dazugegeben wird, kann sich ein Hotel von anderen Hotels abheben, weil dadurch hochqualitative Erlebnisse geboten werden und zur Erstellung einer individuellen Identität für ein Hotel beigetragen wird.

 

Was sind die gängigsten Nachhaltigkeitspraktiken für Hotels?

Es gibt so viele Möglichkeiten, Energie, Wasser und Abfalleffizienz in Hotels zu verbessern, aber eine Wahl bei diesen Elementen zu treffen, zählt nicht zu den einzigen gängigen Praktiken. Andere gängige Praktiken für Hotels schließen Betriebsveränderungen dadurch ein, dass Nutzenleistungsvergleiche und Temperaturanpassungen sowie andere technische Updates wie hocheffiziente Wasservorrichtungen oder LED-Licht verwendet werden. Werfen wir nacheinander einen Blick auf die gängigsten Nachhaltigkeitspraktiken für Hotels.

Betriebsveränderungen

Hotels, die ein Property Management System benutzen, setzten Veränderungen um, bei denen sie die verfügbaren Berichterstellungsmittel von beliebten PMS dazu verwenden, um Nutzenleistungsvergleiche durchzuführen und Sollwerte für Temperaturanpassungen festzustellen. Wenn die Temperatur vom Hotel kontrolliert und verwaltet wird, ist es viel einfacher, deren Benutzung zu verwalten. Sonstige technische Verbesserungen, die auf einem Betriebslevel umgesetzt werden können, sind die Verwendung von LED-Licht sowie die Umsetzung von hocheffizienten Wasservorrichtungen, um den Wasserverbrauch zu kontrollieren.

 

Abfallreduzierung und -effizienz

Hotels produzieren eine übermäßige Menge an Abfall. Tatsächlich produzieren britische Hotels jedes Jahr 289.700 metrische Tonnen an Abfall. Aus diesem Grund beziehen sich einige der gängigsten Nachhaltigkeitsmaßnahmen auf Abfallmanagement.

Viele Hotels setzten Recycling in Gemeinschaftsräumen und bei wiederverwendbaren Speisematerialien um, ebenso stellten sie Zeitungen in Gemeinschaftsräumen eher zur Verfügung als diese an einzelne Zimmer auszuhändigen. Hotels setzten auch die Verwendung von wiederverwendbaren Wasserflaschen um, indem sie gefilterte Wasserspender aufstellten und Gästen wiederverwendbare Wasserflaschen anstatt Plastikflaschen gaben.

Energieeinsparung

Energieeinsparung ist einer der wichtigsten Nachhaltigkeitsbereiche, da man herausgefunden hat, dass die Reduzierung von Energieverbrauch dieselbe Auswirkung auf Revenue Management als auf die Erhöhung der durchschnittlichen Zimmerrate pro Tag haben kann.

Einige der gängigsten Energieeffizienzpraktiken sind die Verfolgung von Energie, digitale Thermostate in Gästezimmern zu haben und LED-Glühbirnen zu verwenden. Eine weitere beliebte Methode, zur Energieeinsparung beizutragen, ist, ein System mit nur einem Schalter zu installieren, sodass Lichter nicht aus Versehen angelassen werden, sowie Solarmodule anzulegen, um Wasser zu beheizen.

Zusätzlich ist eine weitere beliebte Methode, Gäste dazu anzuregen, mit nachhaltigen Transportmitteln zum Hotel zu gelangen, indem Rabatt angeboten wird oder indem Gästen Elektroladestationen für Autos zur Verfügung gestellt werden.

Wassereinsparung

Wasserverbrauch bei Hotels nimmt etwa 24 % der Gesamtnutzenausgaben. Badezimmervorrichtungen, Wäsche, Landschaftsbau und Küchen stellen die Bereiche da, wo am meisten Wasser verbraucht wird. Die Reduzierung von Wasserverbrauch hilft nicht nur dabei, Kosten zu senken, sondern ist auch eine grundlegende Nachhaltigkeitspraxis.

Die gängigsten Wassereinsparungspraktiken, die Hotels umgesetzt haben, sind regelmäßige Wasserverfolgung und Niedrigspültoiletten sowie das Einrichten von effizienten Wasserhähnen und Duschköpfen. Es ist wichtig, dabei anzumerken, dass hocheffiziente Badezimmervorrichtungen mindestens 20 % weniger Wasser verbrauchen, was eine wichtige Einsparmethode für Hotels darstellt.

Eine andere gängige Praxis besteht darin, Reisende dazu zu ermutigen, Nachhaltigkeit sowohl durch Energie- als auch durch Wassereinsparung in deren eigene Hände zu nehmen. Zum Beispiel können Hotels Gäste dazu bringen, tägliche Wechsel von Handtuch und Bettwäsche aufzugeben, womit sie für Wäsche nötige Energie und Wasser reduzieren können.

Einrichtungen und Reinigungsprodukte

Die Wahl von Einrichtungen und Reinigungsprodukten, die umweltfreundlicher sind, ist dafür wichtig, um den Einfluss eines Hotels auf die Umwelt zu reduzieren. Hotels entschieden sich dafür, Seifen- und Shampoospender, die wieder auffüllbar sind, anstatt Miniatureinrichtungen aufzustellen, die für einen exzessiven Verbrauch sorgen. Während diese Methode bei Mittelklassehotels beliebter ist, haben Oberklassehotels damit experimentiert, für Benutzer formulierte Einrichtungen in recycelbaren oder wiederverwertbaren Verpackungen zu erstellen.

Was das Reinigen von Produkten angeht, entscheiden sich viele Hotels dafür, von aggressiven Reinigungsprodukten auf biologische oder natürliche Reinigungsmittel umzusteigen, die sowohl für das Housekeeping als auch für die Umwelt weniger schädlich sind. Damit können sich die Hotels ebenfalls von der Benutzung von Produkten wegbewegen, die aus Petrochemikalien hergestellt werden.

Hotelrestaurant

Hotelrestaurants führen nachhaltige Initiativen in ihren Restaurants durch die Entscheidung ein, die Benutzung von lokalen, biologischen Speisen in ihren Frühstücks- und Mahlzeitauswahlen zu bewerben. Gleiches gilt für die Bewerbung einer sorgfältigen Auswahl an Zutaten im Restaurant des Hotels. Ohne Zweifel gibt es eine Verlagerung hin zu nachhaltig erzeugten Zutaten, mit der zur lokalen Wirtschaft dort beigetragen wird, wo sich das Hotel befindet.

Fazit

Nachhaltigkeit sollte mit einem holistischen Ansatz über alle Sektoren hinweg behandelt werden – von Housekeeping bis hin zum Betrieb und dem Hotelrestaurant. Gäste sollten auch dazu ermutigt werden, in das Verfahren einbezogen zu werden. Dadurch übernehmen sie eine aktive Rolle und werden dazu ermutigt, nachhaltige Entscheidungen innerhalb des Hotels und innerhalb der lokalen Umgebung zu treffen, indem lokale Tourbetreiber gewählt werden und in lokal produzierte Waren investiert wird.

Es gibt mehr als 10 gängige Nachhaltigkeitspraktiken in Hotels, die hotelweit umgesetzt werden können und dazu beitragen, die Kohlenstoffdioxidausstöße vom Hotelleriesektor zu reduzieren. Diese Initiativen zu verstehen und anzunehmen, hilft Hotels nicht nur, Geld zu sparen, indem sie energieeffizienter sind und weniger Abfall verursachen, sondern es hilft auch dir, dein Hotel vom Wettbewerb abzuheben. Da wir uns auf bewusstere Verbraucher zubewegen, können Hotels sich an diesen Verbrauchertyp anpassen, was uns die Chance bietet, nachhaltiger zu reisen.

Deine Anleitung für eine grüne Zukunft

image-3

Nachhaltigkeit sollte im Zentrum des Betriebs deiner Unterkunft stehen, aber es kann hart sein, zu wissen, wo du anfangen sollst. „Grünes Hotel der Zukunft“ erklärt dir, wie es geht. Mit unserer Anleitung kannst du durch praktische Ratschläge und Inspirationen umweltbewusster werden, womit du wiederum ebenso Kosten reduzieren können solltest.
Eva Lacalle profile picture

Autor:

Eva Lacalle | 29 April 2022

Eva is an expert marketer results-oriented with 15+ years of experience creating and implementing successful growth strategies for B2B and B2B2C SaaS companies.

Linkedin

Similar articles