Inhaltsverzeichnis

Eine Konkurrenzanalyse ist in der Hotelbranche von grundlegender Bedeutung, da der Erfolg deines Hotels davon abhängt, dass alles richtig ist, wie z. B. Timing, Preis und Ansprache der richtigen Zielgruppe. Eine Konkurrenzanalyse beginnt damit, zu verstehen, wer deine Konkurrenz in der näheren Umgebung ist, die die gleichen Produkte und Dienstleistungen anbietet wie du. Darauf aufbauend kannst du dann fundiertere Entscheidungen treffen.

Um die perfekte Analyse durchzuführen, musst du zunächst deine Ziele definieren, ermitteln, welche Daten du benötigst, deine direkte Konkurrenz identifizieren, die Daten sammeln und analysieren und dann Meilensteine festlegen, um deinen Fortschritt zu sehen. In diesem Artikel gehen wir detaillierter darauf ein, was diese Art der Analyse ist, warum sie wichtig ist und wie man sie durchführt, um eine erfolgreiche Strategie zu entwickeln, die dir dabei hilft, dich von der Konkurrenz abzuheben.

 

Was ist eine Konkurrenzanalyse?

Eine Konkurrenzanalyse ist eine Möglichkeit, Hotels in der gleichen Gegend und Preisklasse zu betrachten und deren Leistungen im Vergleich zu deinen eigenen Produkten zu bewerten. Sie hilft dir dabei, Entscheidungen zu treffen, um für die Zukunft zu planen. Auf diese Weise kannst du dir die angebotenen Dienstleistungen, Preise und andere Faktoren ansehen, anhand derer du beurteilen kann, wie gut dein Hotel im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet. 

Auch hier bietet sich eine Liste der Konkurrenzhotels an. Sie enthält fünf oder sechs Hotels, mit denen potenzielle Gäste deine Unterkunft vergleichen, wenn sie sich für eine Buchung entscheiden. Hauptsächlich wirst du dich dabei nach Hotels in der näheren Umgebung umsehen, aber natürlich gibt es auch andere Faktoren zu berücksichtigen.

 

Warum solltest du eine Konkurrenzanalyse durchführen?

PDie Durchführung einer Konkurrenzanalyse ist der Schlüssel, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Erst wenn du vollständig verstanden hast, wer deine Konkurrenz ist, was sie anbietet und wie sie es anbietet, kannst du einen Plan entwickeln, um alles besser zu machen. Diese Vorgehensweise wird dir nicht nur dabei helfen, deine Dienstleistungen zu verbessern, sondern auch dabei, einen skalierbaren Aktionsplan für den Fall einer zukünftigen Erweiterung zu entwickeln.

Darüber hinaus ermöglicht dir eine gründliche Analyse, das einzigartige Wertversprechen deines Hotels zu definieren, um einen Vorteil gegenüber benachbarten Hotels zu haben. Sie hilft dabei, die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken deines Hotels zu verstehen – auch bekannt als SWOT-Analyse („Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threats“), die wir gleich besprechen werden.

 

Wie kannst du eine Konkurrenzanalyse durchführen?

Schauen wir uns nun die verschiedenen Schritte an, die zur Durchführung einer Konkurrenzanalyse erforderlich sind.

Beginne mit einer SWOT-Analyse

Wie bereits erwähnt, ist eine SWOT-Analyse eine Übung, mit deren Hilfe ein messbarer Aktionsplan definiert werden kann. Indem du deine Stärken und Schwächen verstehst, kannst du erkennen, welche Bedrohungen von der Konkurrenz ausgehen, um diese Bedrohungen in Chancen umzuwandeln. Während Stärken und Schwächen basierend auf deiner eigenen Unterkunft angegangen werden sollten, sollten Chancen und Risiken anhand der externen Faktoren definiert werden.

Bedrohungen sollten auf der Grundlage dessen in Betracht gezogen werden, was andere Hotels bieten, was du nicht hast, z. B. bestimmte Annehmlichkeiten und Dienstleistungen, oder auf dem Verständnis, warum Hotels möglicherweise mehr Zimmer verkaufen als deins. Versuche, deine Erkenntnisse aus der SWOT-Analyse zu nutzen, um herauszufinden, wo deine Schwächen liegen und wie du diese überwinden kannst, um mehr Geschäfte zu machen als deine Konkurrenz. Diese können auch als Chancen aufgeführt werden.

Reputationsmanagement

Bewertungen sind eine großartige Informationsquelle, anhand derer man verstehen kann, wie die Konkurrenz funktioniert und was Gäste an ihr mögen und was nicht. Nutze diese Informationen strategisch, um zu verstehen, wo mögliche Fehler liegen, damit du es besser machen kannst.

Beschweren sich Gäste über den Kundenservice? Dann stell sicher, dass du einen 5-Sterne-Service bietest, der noch viel besser ist. Bietet die Konkurrenz Dienstleistungen an, die du nicht bietest? Denk dann darüber nach, wie du das gleiche Angebot machen kannst – aber noch besser. Lies hier mehr darüber, wie du dein Trip Advisor-Ranking verbessern kannst. Wenn du dich in deinen Bewertungen von der Konkurrenz abhebst, wird das zweifellos dazu beitragen, deine Buchungen zu steigern.

Der Preis ist alles

Nichts ist bei der Durchführung einer Konkurrenzanalyse wichtiger, als die Preisstrategie zu verstehen. Der richtige Preis entscheidet über Erfolg oder Misserfolg deines Hotels und selbst eine geringfügige Abweichung zum Preis der Konkurrenz kann dazu führen, dass niemand bei dir bucht. Deshalb ist es wichtig, die Preisstrategie der Konkurrenz genau zu bestimmen, ihre Preise zu überwachen und im Auge zu behalten, wann sie ihre Preise senkt oder erhöht, um diesem Beispiel zu folgen.

Ein wichtiger Teil der Preisstrategie besteht darin, über ein Tool zu verfügen, das sich um das Umsatzmanagement kümmert und es dir ermöglicht, Preise zu ändern und Gewinne zu maximieren. An dieser Stelle ist eine Property Management Software für Hotels von grundlegender Bedeutung.

Online-Präsenz

Neben Preisstrategien und Reputationsmanagement ist es von entscheidender Bedeutung, zu verstehen, wie die Konkurrenz ihre Online-Präsenz nutzt, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Es gibt so viele Faktoren, die du berücksichtigen kannst, um wichtige Entscheidungen für deine eigene Online-Präsenz zu treffen.

Du kannst zum Beispiel sehen, auf welchen OTAs sie werben, und deine Unterkunft dort auflisten oder dein Hotel auf den anderen OTAs auflisten, auf denen die Konkurrenz nicht gelistet ist. Darüber hinaus kannst du dir ansehen, wie ihr Google My Business-Profil aussieht, und deinen eigenen Eintrag optimieren, um erfolgreicher mit ihnen zu konkurrieren.

Du kannst auch die Social-Media-Präsenz der Konkurrenz beobachten, um zu sehen, welche Art von Ton sie verwenden und welche Art von Werbeaktionen sie anbieten, um Direktbuchungen zu erleichtern. Erfahre mehr über Social-Media-Marketingstrategien, um dich von der Konkurrenz abzuheben.

Fazit

Die perfekte Konkurrenzanalyse für Hotels durchzuführen ist keine leichte Aufgabe. Wenn du aber die in diesem Artikel beschriebenen Schritte befolgst, bist du schon einen Schritt weiter. Identifiziere zunächst die Konkurrenz deines Hotels und führe dann eine SWOT-Analyse durch, um zu verstehen, wo deine Chancen und Stärken liegen, um diese Stärken zu verstärken und die Chancen zu nutzen. Nach Durchführung der SWOT-Analyse kannst du dir die Online-Präsenz, den Ruf und die Preisstrategien der Konkurrenz ansehen.

Schau dir nahegelegene Unterkünfte an, die bei Google oder OTAs gelistet sind, und lerne diese Unterkünfte richtig gut kennen, damit du ganz genau weißt, wer deine Konkurrenz ist – und weißt, was du tun musst, um dir einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Dieser Wettbewerbsvorteil ermöglicht es dir, die Sichtbarkeit zu erhöhen und dadurch die Buchungszahlen zu steigern. Das wirkliche Verständnis der Konkurrenz ist der Schlüssel zur Definition deiner Erfolgsstrategien für ein erfolgreiches Hotelunternehmen.