Inhaltsverzeichnis

Bei einem umweltfreundlichen Hotel geht es nicht nur um Greenwashing - also darum, dein Hotel attraktiver zu machen, um mehr Gäste anzuziehen - sondern um ein echtes Engagement für die Umwelt. Nur so kann das Gastgewerbe eine aktive Rolle beim Schutz unseres Planeten übernehmen. Es ist ein positiver Trend, der sich auch weiterhin fortsetzen wird, und es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, um sich selber daran zu beteiligen.

Aber was genau ist ein umweltfreundliches Hotel und wie kannst du deine Unterkunft nachhaltiger machen? Lies weiter und erfahre mehr.

 

Was ist ein umweltfreundliches Hotel?

Ein umweltfreundliches Hotel ist eine Unterkunft, das sich dazu verpflichtet hat, seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem es mehrere nachhaltige Maßnahmen ergreift, wie z.B. die Installation von Solarzellen, die Reduzierung von Abfall, die Verwendung von ökologisch abbaubaren und giftfreien Reinigungsmitteln und die Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauchs.

Sie achten auch auf ihren ökologischen Fußabdruck, indem sie Produkte kaufen, die lokal hergestellt werden, um übermäßige Kohlenstoffemissionen zu vermeiden, ihre Einrichtungen auf die Nutzung alternativer Energien umrüsten und Grauwasser zur Bewässerung der Pflanzen wiederverwenden. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, eine umweltfreundliche Unterkunft zu werden, und wir geben dir hier ein paar Tipps. Es ist wichtig zu bedenken, dass eine umweltfreundliche Unterkunft nicht nur besser für die Umwelt ist, sondern auch noch kostengünstiger.

Entdecke die besten Nachhaltigkeitstrends und -initiativen für Hotels.

 

11 Ideen für umweltfreundliche Hotels

Da Kunden/innen immer umweltbewusster werden, ist es wichtig dich zu informieren, was auch du für mehr Nachhaltigkeit tun kannst. Oder wenn du eine umweltfreundliche Unterkunft von Grund auf neu errichten willst, weißt du, wo du anfangen kannst.

Erfahre mehr über die innovativsten Hotels der Welt.

Gib deiner Community etwas zurück

Der Community etwas zurückzugeben, ist ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeit. Die Unterstützung der lokalen Gemeinschaft, sei es durch den Kauf von Produkten von lokalen Landwirten oder die Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern bei der Herstellung von umweltfreundlichen Seifen und Einrichtungsgegenständen, trägt dazu bei, die Umweltbelastung zu verringern. Da du so nicht mehr auf die industrielle Produktion angewiesen bist, die jedes Jahr für viele Treibhausgasemissionen verantwortlich ist.

Du kannst auch lokale Mitarbeiter/innen einstellen oder Besuche in lokalen Gemeinden unterstützen, damit die Touristen/innen direkt in die lokale Wirtschaft investieren, anstatt in allgemeine Massenware. Die Kreislaufwirtschaft ist der Schlüssel zur Förderung eines nachhaltigen Tourismusmodells.

Reduziere den beim Check-In entstehenden Abfall

Umweltfreundliche Hotels sollten darauf achten, bei jedem Schritt des Gastes Abfall zu reduzieren. Das bedeutet, dass du mit Hilfe von mobilem Check-in und einem Check-in-Kiosk eine nahtlose digitale Customer Journey schaffen kannst, die weder Papier noch Abfall erzeugt. Anstatt jedes Mal neue Schlüssel zu machen, kannst du die Technologie nutzen, um einen digitalen Zugang zu den Zimmern mit schlüssellosem Zugang zu schaffen.

Wiederverwendbare Wasserflaschen

Ganz nach dem Motto „reduzieren, wiederverwenden und recyceln". Wiederverwendbare Wasserflaschen sind ein gutes Beispiel für einfach umzustetzende Ideen. Wenn du deinen Gästen wiederverwendbare Flaschen zur Verfügung stellst, ist das nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch ein großartiges Marketinginstrument, denn jedes Mal, wenn die Gäste ihre Wasserflaschen benutzen, machen sie ungewollt Werbung für dein Hotel.

Werde smart

Smart Zimmer sind nicht nur gut für die Zufriedenheit der Gäste, sondern auch für die Umwelt. Du kannst smarte Energiemanagementsysteme in deinen Zimmern installieren, die die Klimaanlage steuern und sich automatisch abschalten, wenn das Zimmer nicht belegt ist. Außerdem kannst du so den Strom- und Wasserverbrauch einfacher und effizienter kontrollieren.

Erfahre mehr über smarte Zimmer.

Erneuerbare Energie

Warum nicht Solarzellen installieren, um die Abhängigkeit deiner Unterkunft vom Stromnetz zu verringern, oder auf alternative Energiequellen und Unternehmen setzen? Du kannst sogar den Verbrauch von Klimaanlagen und Heizungen reduzieren, indem du Fußbodenheizungen installierst, die effizienter vom Boden aus heizen, oder Bäume auf dem Grundstück aufstellst, die Schatten spenden und die Unterkunft auf natürliche Weise kühlen.

Das könnte dir auch gefallen:

 

Recyceln

Das scheint eine einfache Lösung zu sein, aber das Gastgewerbe ist eine der Branchen, die den meisten Abfall produzieren. Recycling wird oft nicht auf den Zimmern oder in den Einrichtungen angeboten, also solltest du sicherstellen, dass es in den Zimmern und an verschiedenen Stationen in deinem Hotel Recyclingmöglichkeiten gibt. Achte in deinem Restaurant darauf, dass dein Personal korrekt recycelt, und fördere die Kompostierung von Lebensmittelabfällen.

Kompostieren

Da im Gastgewerbe und in der Lebensmittelindustrie jede Menge Lebensmittelabfälle anfallen, gibt es keine bessere Möglichkeit, umweltbewusst zu handeln, als aus den Lebensmittelabfällen einen Kompost herzustellen. Mit diesem Kompost kannst du deine Pflanzen mit nährstoffreichem Boden versorgen - ein toller Kreislauf, der zur Abfallreduzierung beiträgt. Du kannst sogar einen Garten anlegen und den Kompost als Dünger verwenden.

Installiere LED-Lampen und Bewegungsmelder

Verwende LED-Leuchten, die noch besser als Energiesparlampen sind, weil sie länger halten und seltener ausgetauscht werden müssen. Anstatt das Licht im Hotel ständig brennen zu lassen, kannst du Bewegungssensoren installieren, die das Licht einschalten, wenn eine Bewegung erkannt wird. Das senkt deine Stromkosten und hilft gleichzeitig, unnötige Energieverschwendung zu vermeiden.

Weg mit Einwegplastik

Zu den am häufigsten Verwendeten Annehmlichkeiten in Unterkünften zählen einzelne, kleine Einweg-Plastikflaschen, die nach einmaligem Gebrauch weggeworfen werden. Warum gibt es nicht attraktive Seifen- und Shampoospender, die nachgefüllt werden können und so den Plastikverbrauch und -müll reduzieren?

Verwende, wenn möglich, Grau- oder Regenwasser

Verwende Grau- und Regenwasser zum Gießen von Pflanzen, für die Toilettenspülung und für alle Wasseranwendungen, für die kein Trinkwasser benötigt wird. Es gibt auch Systeme, mit denen du die Energie des heißen Duschwassers isolieren und wiederverwenden kannst. Angesichts der Dürre in vielen Teilen der Welt ist dies eine der umweltfreundlichsten Entscheidungen, die du treffen kannst.

Informiere dein Personal mehr über das Thema Umwelt

Es ist vielleicht nicht unbedingt eine umweltfreundliche Idee, aber eigentlich ist es die umweltfreundlichste Idee von allen. Nicht jeder wird mit einem Umweltbewusstsein erzogen, deshalb ist es wichtig, dass du dieses Thema in deinen Ausbildungsplan aufnimmst. Bringe deinen Mitarbeiter/innen bei, wie sie dazu beitragen können, dein Hotel umweltfreundlicher zu machen, und lass sie aktiv an dem Prozess teilnehmen. Sie werden sich stärker engagieren und der gesamte Prozess der Umstellung wird effektiver und nachhaltiger sein.

Fazit

Wir haben uns angeschaut, was ein umweltfreundliches Hotel ist und welche Ideen es gibt, um deine Unterkunft umweltfreundlicher zu machen. Wenn du diese umweltfreundlichen Ideen in die Arbeitsweise deiner Unterkunft einbeziehst, kannst du Geld sparen, die Umwelt schützen, dich von der Konkurrenz abheben und deinen Gästen ein unvergleichliches Erlebnis bieten. Indem du dich für nachhaltige Energien entscheidest, beweist du dein Engagement für die Umwelt.

Immer mehr Gäste entscheiden sich für Hotels aufgrund ihres einzigartigen Wertversprechens, und es gibt kein besseres Wertversprechen als ein Engagement für die Umwelt. Es ist gut für deine Marke und gut für die Welt, und Engagement ist der Schlüssel zur Kundenbindung. Warum also nicht umweltbewusst handeln?

 

Dein Leitfaden für mehr Umweltbewusstsein

Nachhaltigkeit sollte das Herzstück deines Hotels sein, aber es ist oft schwer zu wissen, wo man anfangen soll. Das Green Hotel of the Future zeigt dir, wie es geht.

Unser Leitfaden hilft dir mit praktischen Tipps und Inspirationen, umweltbewusster zu werden, was dir wiederum helfen sollte, Kosten zu sparen.

eco-friendly hotel